Pferd gegen Zug

Zur Beseitigung eines Tierkadavers mussten wir an die Bahnstrecke München - Salzburg ausrücken.

Ein Railjet hatte ein entlaufenes Pferd erfasst. Das Pferd wurde bei dem Unfall getötet.

Durch spezielle Schutzanzüge ausgerüstet, wurden die Tierteile durch uns von der Bahnstrecke entfernt. 

Die vollbesetzte Zugarnitur, die bei dem Unfall beschädigt wurde, ist nach Reinigung durch die Feuerwehr wieder nach Traunstein zurückgefahren, um die Fahrgäste in einen Ersatzzug umsteigen zu lassen.

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME
Einsatzstart 4. Oktober 2019 11:59
Einsatzdauer 2:00
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
TLF 16/25