THL Ausbildung

27. Juli 2019
Eine ganztägige THL Ausbildung für Führungskräfte fand am Samstag den 27. Juli bei uns am Feuerwehrhaus statt.

Unter der Leitung von Trainer Peter Schalch wurden uns im theoretischen Teil der Ausbildung die technischen Neuheiten im Fahrzeugbau, Aufbau verschiedener Antriebstechniken und damit verbundene Besonderheiten nähergebracht. Ein Film über die „Oslo Methode“, eine noch nicht weit verbreitete, aber effiziente Rettungsmethode brachte teilweise erstaunte Gesichter hervor.

Im Praxisteil konnten wir unter Anleitung des Trainers die von der Firma Schaumaier zur Verfügung gestellten Schrottautos zerlegen.

Aufgrund der immer größer werdenden Stabilität der Autos müssen alternative Möglichkeiten gefunden werden, die einklemmten Unfallopfer zu befreien. Die „große Seitenöffnung“ ist dabei eine Methode, die wirkungsvoll den verbauten, hochfesten Stählen entgegenwirkt. Mit der Technik „Fischdose“, eine sehr schnelle Rettungstechnik, wurde mit der Säbelsäge das Dach aufgeschnitten und nach vorne weggeklappt. So konnte innerhalb kurzer Zeit mir einfachen Rettungsmitteln ein Zugang zum Patienten geschaffen werden.

Die „Oslo Methode“ konnte zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Traunstein, die dafür ihren Rüstwagen mit Seilwinde mitgebracht hatten, eindrucksvoll demonstriert werden.